HanseCom Forum 2022

Let’s ride now: Flexibel. Nachhaltig. Individuell.

Wir stecken mitten in der Verkehrswende. Die Menschen wollen heute eine sicherere, nachhaltigere und flexiblere Mobilität. Um von A nach B zu kommen, fällt täglich die Entscheidung: Bahn, Rad oder Auto?

Die Nachfrage nach situativ-optimaler Mobilität und flexiblen Mobilitätskonzepten steigt. Nur wie lassen sich klassischer ÖPNV und neue Mobilität erfolgreich verbinden?

Diskutieren Sie auf dem HanseCom Forum 2022 mit Entscheidern aus ÖPNV, Politik und der Mobilitätsbranche diese und viele weitere aktuelle Themen:

  • Wie können Stammkunden gewonnen oder gehalten werden?
  • Welche Angebote bieten eine echte Alternative zum Individualverkehr?
  • Wie können Verkehrsunternehmen und Mobilitätsanbieter neue Angebote in Tarifen und Preismodellen einfach widerspiegeln?
  • Welche Potenziale ermöglichen Mobilitätsbudgets und betriebliches Mobilitätsmanagement?

Unter dem Motto „Let’s ride now: Flexibel. Nachhaltig. Individuell.“ geben Mobilitätsexperten Einblicke in ihre Vertriebs- und Digitalisierungsstrategien, aktuelle Praxisprojekte und neue Technologien.

HanseCom Forum - Datum

24. + 25. November 2022

Zum Kalender hinzufügen 2022-11-24 09:00 2022-11-25 14:00 Europe/Berlin HanseCom Forum 2022 HYPERION Hotel Hamburg, Amsinckstraße 39, 20097 Hamburg HanseCom Public Transport Ticketing Solutions GmbH sebastian.siemers@hansecom.com
Entscheider und Verantwortliche mit Fokus Digitalisierung, Marketing, Mobilitätsplanung, Strategie und Vertrieb im ÖPNV
Entscheider und Verantwortliche mit Fokus Digitalisierung, Marketing, Mobilitätsplanung, Strategie und Vertrieb im ÖPNV

Programm

Donnerstag, 24. November 2022

9.00 Uhr
Check-in & Get Together
10.00 Uhr
Begrüßung
Juliane Fenske, Director Business Development & Marketing, HanseCom
10.15 Uhr
Let’s ride now: Flexibel. Nachhaltig. Individuell.
Martin Timmann & Sebastian Neil Hölken, Geschäftsführer, HanseCom

Die Bahnen der Stadt Monheim GmbH (BSM) gibt einen Einblick in ihre Digitalstrategie und zeigt die Ergebnisse ihrer ersten Projekte im Kontext der Operationalisierung ihrer strategischen Stoßrichtung „Digital First“.

Unter dem Motto „Wir denken Mobilität ganzheitlich!“ zeigt die BSM auf, wie sie die individuellen Mobilitätsbedürfnisse ihrer Fahrgäste in den digitalen Mittelpunkt stellt. Sie wird dazu auf die aktuellen Projektergebnisse der Bahnen-Monheim-App und der digitalen Abo-Verwaltung „MeineBSM“ eingehen sowie die geplante Evolution aufzeigen.

Zur Kundenbindung hat das Stadtwerk am See die Grüne Karte eingeführt. Sie verbindet alle angebotenen Mobilitätslösungen, bietet attraktive Rabatte und reicht so weit über den herkömmlichen ÖPNV hinaus. Die Einfachheit der Nutzung der Mobilitätsangebote steht dabei im Vordergrund: bezahlt wird mit der Karte – abgerechnet am Monatsende.

11.30 Uhr
Kaffeepause & Erfahrungsaustausch
12.00 Uhr
Mein Buddy fährt mich heim – Plattformstrategie der Stadtwerke Heilbronn
Erik Mai, Geschäftsführer & Andreas Schluchter, Leiter kaufmännische Verwaltung, Stadtwerke Heilbronn

Der ÖPNV muss flexibler und attraktiver werden, wenn er mehr Menschen zum Umstieg bewegen und seinen Beitrag zur Verkehrswende leisten soll. Hierbei können On-Demand-Verkehre einen wichtigen Beitrag leisten: als Zu- und Abbringer klassischer Linienverkehre können On-Demand-Verkehre Umstiege minimieren, Reisezeiten verkürzen, das Reiseerlebnis im ÖPNV komfortabler gestalten und dadurch die Auslastung bestehender Linienverkehre steigern.Anhand nationaler und internationaler Vorreiter-Fallbeispiel zu Planung, Betrieb und Optimierung von On-Demand-ÖPNV Angeboten soll ein Einblick in aktuelle Trends der Integration gegeben werden.

13.00 Uhr
Mittagessen & Erfahrungsaustausch
14.00 Uhr
Podiumsdiskussion: “Let’s ride now: Flexibel. Nachhaltig. Individuell.”
15.00 Uhr
Speed Dating
Dienstleister im ÖPNV stellen sich vor
15.15 Uhr
Kaffeepause & Erfahrungsaustausch

Mit Abo-Mobile und Abo-Online die Customer-Journey digitalisieren.

Es gilt den klassischen ÖPNV in eine neue Mobilität zu transformieren. Neben der Schaffung neuer Mobilitätsangebote wie E-Sharing und Shuttle für unsere (Neu-)Kunden sind auch zeitgleich die Vertriebskanäle für alle Mobilitätsangebote über Apps zu erweitern. Dies ist anspruchsvoll, weckt Erwartungen, aber es ergeben sich auch Chancen, neue Tarife und Preismodelle zeitnah und flexibel zu generieren.

Visa bietet ÖPNV optimierte Lösungen vom klassischen Bezahlen am Ticketautomaten, über den Bezahlprozess auf dem Mobiltelefon bis hin zu einer papierlosen EMV-basierten Ticketinglösung mit Bestpreisgarantie. Wir freuen uns Sie mit Praxisbeispielen zu inspirieren!

In diesem interaktiven Dialog werden Erfahrungen & Best Practices für die Weiterentwicklung einer digitalen Vertriebsstrategie bei Verkehrsunternehmen und Stadtwerken aufgezeigt. Aus der Kombination von Erfahrungsbericht und Methodenpräsentation, können die Teilnehmer individuelle Impulse für eigene Workshops und die Gestaltung eines digitalen Zielbilds mitnehmen.

18.00 Uhr
Abschluss & Einstimmung aufs Abendevent
Juliane Fenske, Director Business Development & Marketing, HanseCom
18.45 Uhr
Bus-Shuttle zum Abendevent – lassen Sie sich überraschen!
Treffpunkt: Hotellobby HYPERION Hotel

Freitag, 25. November 2022

8.30 Uhr
Check-in & Get Together
9.00 Uhr
Begrüßung
Juliane Fenske, Director Business Development & Marketing, HanseCom

Der Kauf des geeigneten Fahrscheins stellt insbesondere die Menschen vor Herausforderungen, die den ÖPNV eher selten nutzen. Wie können auch sie schnell, sicher und komfortabel ans richtige Ticket gelangen? Wie können Reisende in einer fremden Stadt zum günstigsten Preis fahren, ohne sich registrieren zu müssen? Mit dem EMV Ticketing hat die Kreditkartenindustrie Möglichkeiten geschaffen, die das einfache ein- und auschecken mit der Bank- oder Kreditkarte ermöglichen – ohne Anmeldung, ohne Download. Eine wesentliche Voraussetzung für viele Gelegenheitsnutzer, die nun dennoch von Bestpreisabrechnung profitieren können. Und für Verkehrsunternehmen die Möglichkeit, neue Zielgruppen anzusprechen.

Auf den ersten Blick haben die Digitalisierung bei der Eisenbahn einerseits und die politische Diskussion um eine gemeinwohlorientierte Infrastrukturgesellschaft Schiene nichts miteinander zu tun. Ein zweiter Blick aber zeigt, dass die bisherige Verfasstheit des DB-Konzern und die gewinnorientierte Steuerung der Infrastrukturgesellschaften auch ein wesentliches Hindernis für eine schnellere Digitalisierung gewesen ist.

10.15 Uhr
Kaffeepause & Erfahrungsaustausch

Wie lassen sich klassischer ÖPNV und neue Mobilität erfolgreich verbinden?

Welche neuen und flexibleren Mobilitätskonzepte sind gefragt?

Wie können Stammkunden gewonnen und gehalten werden?

moBiel – dafür stehen wir für Bielefeld und Umgebung. Wir geben einen Einblick in die Vertriebs- und Tarifstrategien. Die vernetzte Mobilitätsangebote haben wir seit Jahren aufgebaut. Der elektronische Tarif wird in der Mobilitätsplattform umgesetzt. Damit sind schon viele Schritte in Richtung attraktiver Vertriebsangebote gegangen. Mobilitätsbudgets sind heute bereits in den ersten Stufen für die Kund:innen vorhanden - die Strategie geht weiter.

Wir schauen uns sowohl die einzelnen Kunden an, haben aber auch das Ziel, immer mehr Großkunden kreativ zu gewinnen. Also ein großer Blumenstrauß, den wir für Sie und unseren Markt gestaltet haben.

12.00 Uhr
Wie lassen sich klassischer ÖPNV und neue Mobilität erfolgreich verbinden?
Daniel Marx, Vorsitzender der Regionalleitung, DB Regio Bus, Region Nord
12.30 Uhr
Abschluss & Ausblick
Juliane Fenske, Director Business Development & Marketing, HanseCom
12.45 Uhr
Mittagessen & Erfahrungsaustausch
14.00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Impuls Sessions

Intensiver Erfahrungsaustausch! Treffen Sie sich mit anderen Verkehrsunternehmen, Verkehrsverbänden und Stadtwerken in kleinen Gruppen und finden Sie konkrete Antworten auf Ihre vertrieblichen Herausforderungen.

Diskutieren und vertiefen Sie folgende Themen:

Donnerstag, 24. November 2022 14.00-15.00 Uhr Von der ÖPNV-App zur Mobilitätsplattform Horst Wendelmuth & Torben Schrötke, Sales, HanseCom
Freitag, 25. November 2022 9.00-10.00 Uhr Kundenmanagement: Kunden zielgerichtet adressieren und langfristig binden Horst Wendelmuth & Torben Schrötke, Sales, HanseCom

Bekommen Sie neue Impulse und starten Sie jetzt!

Über die Anmeldemöglichkeiten werden alle Teilnehmer des HanseCom Forums rechtzeitig informiert.

Über das HanseCom Forum –
Erfahrungsaustausch im ÖPNV

Das HanseCom Forum findet zum 8. Mal statt und hat sich in den letzten Jahren als Plattform zum Erfahrungsaustausch über innovative Projekte, Lösungen und Trends mit Schwerpunkt Vertrieb im ÖPNV etabliert. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm mit Praxisberichten von Verkehrsunternehmen, Vorträgen von Branchenexperten und Impulsen zu neuen Technologien.

Der Erfahrungsaustausch und Dialog steht beim HanseCom Forum im Mittelpunkt. Nutzen Sie die Veranstaltung für Gespräche und zum Netzwerken. Der erste Konferenztag klingt mit einem Abendevent in lockerer Atmosphäre aus.

Zielgruppe: Entscheider und Verantwortliche mit Fokus Digitalisierung, Marketing, Mobilitätsplanung, Strategie und Vertrieb im ÖPNV.

Rückblick auf das HanseCom Forum 2021

Erfahren Sie mehr über das HanseCom Forum in unserem Rückblick: Programm 2021, Teilnehmerstimmen, Fotos und vieles mehr.

Zum Rückblick

Anmelden – sichern Sie sich Ihren Platz!

Jetzt zum HanseCom Forum 2022 anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei*.

Teilnahmebedingungen:
*Die Teilnahme am HanseCom Forum ist kostenlos für Verkehrsunternehmen (i. S. d. VDV ), Verkehrsverbünde, Stadtwerke, Verbände, Behörden, Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Standardisierungsgremien und Presseunternehmen. Für alle anderen Teilnehmer fällt eine Teilnahmegebühr von 890 € zzgl. MwSt. an.

Sollten Sie nach bestätigter Anmeldung doch nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, schicken Sie uns bitte Ihre schriftliche Stornierung bis zum 16.11.2022 an marketing@hansecom.com . Bei Stornierung vor dem 16.11.2022 werden die Teilnahmegebühren voll erstattet. Danach wird bei Stornierung oder Nichterscheinen die volle Teilnahmegebühr fällig.

Für kostenlos registrierte Teilnehmer fällt bei Stornierung ab dem 17.11.2022 oder Nichterscheinen eine Gebühr von 200 € zzgl. MwSt. an. Es kann jederzeit ein Ersatzteilnehmer benannt werden.

Die Verpflegung während der Veranstaltung sowie beim Abendprogramm am 24.11.2022 ist inbegriffen. Reise-, Übernachtungs- und alle weiteren Kosten werden von den Teilnehmern selbst getragen.

Teilnehmer verpflichten sich, den aktuellen, für die Stadt Hamburg geltenden Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus Folge zu leisten. HanseCom wird alle Teilnehmer rechtzeitig vor der Veranstaltung über die entsprechenden Vorschriften und Maßnahmen informieren.

HanseCom behält sich das Recht vor, die Veranstaltung zu einem anderen Termin und an einem anderen Veranstaltungsort durchzuführen, sofern die Veranstaltung aufgrund Verschulden Dritter oder anderer, nicht durch HanseCom beeinflussbarer Faktoren nicht am vorgesehenen Termin und vorgesehenem Veranstaltungsort stattfinden kann.

** Pflichtfeld.

Um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können, erheben und verarbeiten wir die eingetragenen Daten. Diese verwenden wir zur Organisation der Veranstaltung und zum Versand von veranstaltungsrelevanten Materialien sowie der Ankündigung weiterer Veranstaltungen von HanseCom oder anderen Unternehmen der INIT Gruppe. Sie haben die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit zu widersprechen, indem Sie eine E-Mail mit Ihrem Widerspruch an marketing@hansecom.com senden. In diesem Fall werden wir die Zusendung weiterer Informationen unverzüglich beenden und Ihre Daten löschen.

Im Rahmen der Veranstaltung werden Bild-, Ton- und Lichtbildaufnahmen zur Berichterstattung durch den Veranstalter und ggfs. durch die Presse gefertigt. Mit Ihrer Anmeldung und Teilnahme stimmen Sie deren Veröffentlichung zu.

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Hotelempfehlungen

In folgenden Hotels haben wir für Sie bis zum 10.10.2022 ein Zimmerkontingent zum Abruf reserviert.

Stichwort:
HanseCom Forum

HYPERION Hotel Hamburg
Amsinckstr. 39, 20097 Hamburg
reservation.hamburghyperion@h-hotels.com
+49 (0) 40 72595 382
Einzelzimmer: 129 €/Nacht, inkl. Frühstück

prizeotel Hamburg-City
Högerdamm 28, 20097 Hamburg
www.prizeotel.com
Buchungscode: Forum 2022
Einzelzimmer 81 €/Nacht, inkl. Frühstück

Anreise

So kommen Sie zur Veranstaltung:

Mit ÖPNV
Vom Hauptbahnhof Hamburg ist das HYPERION Hotel
fußläufig in 10-15 Minuten erreichbar.

Parken
Das HYPERION besitzt eine hoteleigene Tiefgarage.
Es stehen 160 Parkplätze für 18 €/Nacht zur Verfügung.

Anreise

So kommen Sie zur Veranstaltung:

Mit ÖPNV
Vom Hauptbahnhof Hamburg ist das HYPERION Hotel fußläufig in 10-15 Minuten erreichbar.

Parken
Das HYPERION besitzt eine hoteleigene Tiefgarage. Es stehen 160 Parkplätze für 18 €/Nacht zur Verfügung.

Sponsoren 2022

Mit freundlicher Unterstützung von: